Sonntag, 15. Juni 2014

Eine bunte Behausung

Eigentlich wollte ich ja einen großen Post zum Kinderzimmer schreiben. Aber der war jetzt so lang, dass ich einfach aufgehört habe zu schreiben und nun mehrere kleine Beiträge verfassen werde. Es handelt sich immerhin um unzählige Worte und Fotos.

Da ich die ganze Sache nun etwas anders gestalten kann, fange ich mal beim Urschleim an. Also bei der Besichtigung der Wohnung.

Am 03.09.2011 zeigte ich dem Lieblingsmann meine neue Traumwohnung. Die bisherige war schon wunderschön, aber irgendwie so ganz anders. Viel moderner. Die neue Wohnung überzeugte mit Altbau-Charme, einem Kamin, einem grünen Ausblick, einem kleinen Stück Garten und...

...damit:



Damals war die Minimadame noch unser einziges Kind und ein weiteres eigentlich nicht geplant. Nicht zu dem Zeitpunkt. Und trotz der über 30 qm Zimmergröße, sollte es das neue Reich der kleinen Maus werden. Da es sich um den hellsten Raum in der ganzen Wohnung handelt, fand ich ihn als Kinderzimmer ideal. In meinem Kopf sprudelte es nur so vor Einrichtungsideen.

Irgendwann kam dann der 19.11.2011, der Tag des Umzuges und das Chaos hielt Einzug in das Heim der Minimadame. Mit seiner Größe bot der Raum die meiste Stellfläche und so wurden sämtliche Dinge erst einmal dort hin dirigiert.









Da es zu dem Einrichtungsstress auch noch Ärger mit dem ehemaligen Vermieter gab und ich Anfang Dezember 2011 von unserem zweiten Wunder erfuhr, mussten viele Dinge warten. Die zweite Schwangerschaft forderte mich gerade in den ersten Wochen enorm, Komplikationen gaben mir den Rest. So wurde auch das Kinderzimmer vorerst provisorisch eingerichtet. Zufrieden war ich nicht. Ok, zufrieden bin ich nie. Aber wenn ich jetzt diese Fotos sehe, dann ist das eben so gar nicht mein Geschmack. Aber es diente eben dem Zweck und mehr war vorerst nicht drin.





Soweit zur "Einführung". Ihr konntet einen ersten Eindruck verschaffen. Alles Weitere erfahrt ihr nun so nach und nach. Ich möchte ja nicht sofort alle Karten auf den Tisch legen, hihi.

1 Kommentar:

  1. #Urschleim" musste gerade herzlich lachen :D Tolle neue Reihe!

    AntwortenLöschen